Hochbegabung, Intelligenztest, Coaching, Beratung
        Institut zur Fo(e)rderung besonderer Begabungen


Wahrnehmungsstörungen behandeln -

Wahrnehmungsstörungen und HochbegabungWahrnehmungsstörung und Hochbegabung

oftmals der erste Weg für bessere Schulnoten, ein entspanntes Miteinander, mehr Freude am Lesen und vieles mehr

Wenn ein Kind in der Schule nicht richtig mitkommt und/oder dort oder zu Hause herumzappelt oder träumt, kann dies viele, viele Gründe haben. So können Teilleistungsstörungen in Form einer Legasthenie/LRS oder einer Dyskalkulie/Rechenschwäche, aber auch ADS/ADHS bzw. auch ein Asperger-Autismus vorliegen. Doch das sind nur einige Möglichkeiten. Das Spektrum von auditiven bzw. visuellen Wahrnehmungsproblemen ist gewaltig groß. Speziell dann, wenn es um eine visuelle Wahrnehmungsstörung geht, kommen noch andere Bereiche ins Spiel.

Neben einer nicht erkannten Begabung kann eine visuelle Wahrnehmungsstörung vorliegen, die nicht immer leicht erkannt wird, weil dies oftmals nichts mit „Gut oder schlecht sehen“ beim Augenarzt zu tun hat. Unterschiedliche Begrifflichkeiten, teilweise von Laien in Worte gekleidet, stehen dafür: Blicksprünge, Winkelfehlsichtigkeit, Probleme mit dem Atlaswirbel, Kieferfehlstellungen, KISS-Syndrom u.v.m. können eine Ursache sein. Aber egal, wie das Problem benannt wird, es ist wichtig dahinter zu schauen.

Um herauszufinden, warum ein Kind in der Schule Probleme hat, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Neben einer Anamnese, der Kontrolle der Schulhefte und der Gespräche mit dem Kind, den Eltern und auf Wunsch dieser auch mit den Lehrern, gibt es bestimmte Testmöglichkeiten für die Ursachenforschung.

Dies kann, nach Absprache mit den Eltern, entweder ein ausführlicher IQ-Test sein, oder auch ausschließlich ein spezieller Wahrnehmungstest. Welche Maßnahme zum Tragen kommt, wird vorab mit den Eltern besprochen. Natürlich informieren wir Sie auch über die entstehenden Kosten.

Wenn Sie Fragen haben, können Sie uns gern anrufen unter 02302/1781792 oder senden Sie uns eine Mail.

Haben Sie schon eine ausführliche Diagnose und benötigen Sie nur eine Beratung, so bieten wir Ihnen folgende Möglichkeiten:

1.    Eine Beratung vor Ort, bitte vereinbaren Sie einen Termin.

2.    Eine Beratung am Servicetelefon, hier können Sie entweder direkt anrufen oder per Mail oder unter 02302/1781792 einen Termin vereinbaren. Hier sparen Sie die Anfahrtszeit und erhalten am schnellsten Hilfe.

3.    Eine Online-Beratung, bitte vereinbaren Sie hierzu einen Termin.